Lotsen-Check: Product Information Management

Lotsen-Check:

Product Information Management

Produktdaten zentral konsolidieren und schneller bereitstellen

Produktinformationen in relevanten Sprachen, im Shop und für Händlerportale aufzubereiten, kann aufwendig sein – zumindest dann, wenn man auf manuelle Prozesse setzt. Kunden erwarten, dass ihre Anfragen schnell und individuell beantwortet werden.

Mit einem Product-Information-Management-System (PIM), das Ihre Produktdaten aus ERP, F&E, Datenbanken und Excel zentral konsolidiert, können solche Anfragen innerhalb kürzester Zeit kundenspezifisch bearbeitet werden. Sie sparen wertvolle Arbeitszeit und können aktuelle und konsistente Produktdaten künftig auf allen Kanälen bereitstellen. ARITHNEA unterstützt Sie dabei, Ihr PIM zu modernisieren.

Unser Vorgehen

 

Sie erhalten konkrete Vorschläge für die PIM-Einbindung in Ihre bestehende Systemwelt. Wir liefern Ihnen Empfehlungen für eine strukturiertere Datensammlung. Dafür bieten wir:

Bestandsaufnahme

Ihrer aktuellen Produktdatenverwaltung

Analyse

Ihrer bestehenden Prozesse und Systeme

Optimierungsempfehlungen

demonstriert an einem exemplarischen Produkt

Was Sie von uns erwarten können:

 

Kürzere und individuelle Reaktionszeit bei Kundenanfragen führen zu mehr Zufriedenheit und einer positiven User Experience. Damit ein Unternehmen das leisten kann, braucht es eine konsistente Produktdaten-Verwaltung. In einem Workshop beantworten wir gemeinsam relevante Fragen rund um Ihre Asset-Prozesse und geben Ihnen konkrete, unternehmensbezogene Handlungsoptionen zu einer praxisnahen Handhabung von Daten an die Hand.

01 /

Bestandsaufnahme

Gemeinsam verschaffen wir uns einen Überblick über die derzeitigen Ablageorte Ihrer Produktdaten. Im Fokus unserer Bestandsaufnahme liegen Überschneidungen, doppelte Datenhaltung und mangelnde Aktualität.

02 /

Analyse

Anschließend lokalisieren wir die damit verbundenen Prozessprobleme. Wir analysieren welche Systeme identische Daten beinhalten und prüfen deren Aktualität in den Quellsystemen und Ausgabekanälen. Anschließend erarbeiten wir die Produktdatenerfassungsprozesse und markieren Schwachstellen.

03 /

Optimierungsempfehlungen

Wir erarbeiten einen Beispielprozess, an dem wir zeigen, wie sich mit dessen Veränderung auch die Daten optimieren lassen. Anhand eines Beispielproduktes demonstrieren wir eine potenzielle Umgebung zur Datenkonsolidierung, für effiziente Prozesse und die konsistente Bereitstellung von Produktdaten im Unternehmen.

Ihr Nutzen

 

Wir erarbeiten konkrete Grundlagen, auf Basis derer Sie sich für das passende PIM-System entscheiden können. Damit erreichen Sie:

Abbau von Datensilos innerhalb Ihres Produktmanagements

übergreifende Produktdatensicht mit Einbezug von Bereichen, Regionen, Ländern und Sprachen

Einbettung eines PIM-Systems in Ihre IT-Landschaft

Publikation konsistenter und aktueller Produktdaten

Unser Paket

 

Buchen Sie Ihren Lotsen-Check: Product Information Management bei ARITHNEA und konsolidieren Sie Ihre Produktdaten zentral für eine schnellere Bereitstellung! Wir unterstützen Sie gern.

  • 4800
    • Datenerhebung zur aktuellen Situation der Produktdaten im Unternehmen
    • Identifikation konkreter Optimierungspotenziale
    • Demonstration möglicher Effizienzverbesserung (ein Beispielprodukt)
    • Ergebnispräsentation mit Handlungsempfehlung
  • ANFRAGE
  • BayWa
  • BMW
  • Brigitte Exquisit
  • Bruno BADER
  • BSH Hausgeräte
  • Conrad Electronic
  • DMK Deutsches Milchkontor
  • Ernst Klett Verlag
  • FRESSNAPF
  • Fritz Berger
  • Gaggenau Hausgeräte
  • Gigaset Communications
  • Godelmann
  • HABA-Firmenfamilie
  • JAKO-O
  • Lufthansa WorldShop
  • Salzgitter Mannesmann Stahlhandel
  • SICK
  • Sika
  • Tecparts