Blog

Gaggenau relauncht Website

Premium-Hersteller setzt auf Premium-Dienstleister ARITHNEA

Logo GaggenauTechnologischer Fortschritt kombiniert mit perfekter Funktionalität zeichnet die Produkte der Gaggenau Hausgeräte GmbH aus. Im Fokus des Relaunches der insgesamt 40 Länder-Websites standen daher ebenfalls Fortschritt und Funktionalität. Projektziel für ARITHNEA als E-Business-Dienstleister war insbesondere die Integration des Content Management Systems FirstSpirit in hybris als führende Multi-Channel Commerce Software.

Die Gaggenau Hausgeräte GmbH ( www.gaggenau.com ) ist Hersteller von hochwertigen Kücheneinbaugeräten und gilt als Innovationsführer für Technologie und Design „made in Germany“. Eine mehr als 300-jährige Tradition zeichnet das Unternehmen aus, das mit international vielfach prämierten Produkten die private Küche revolutioniert. Anspruch des Kunden und Herausforderung zugleich war es beim Relaunch der internationalen Website und bei den insgesamt 40 Länderauftritten, dass sich der zukunftsorientierte, technologische Fortschritt online und funktional widerspiegelt. Bei der neuen Lösung wurde besonders Wert auf eine hohe Usability für die Redakteure, Mandantenfähigkeit, Skalierbarkeit und vor allem auf einen modularisierten Aufbau des Gesamtsystems gelegt. Mit der ARITHNEA GmbH setzte Gaggenau beim Relaunch angefangen vom Proof Of Concept über die Konzeption bis hin zur Implementierung auf die Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen E-Business-Dienstleister, der tiefes Know-How in beiden Systemen (hybris und FirstSpirit) einbringen konnte.

 

Das Projekt der Premiummarke galt als Pilotprojekt innerhalb der BSH-Gruppe für die zentrale Einführung von FirstSpirit (Content Management System der eSpirit AG) als Redaktionssystem. Vorrangiges Ziel dabei war die vollständige Integration von FirstSpirit in die zentrale Multi-Channel Plattform hybris zur einfachen Verwaltung der Produktdaten und Auslieferung von Produkt- und Inhaltsseiten. Die Lösung bietet das von ARITHNEA-Experten selbstentwickelte FirstSpirit Modul „PIM Integration hybris“, durch das Redakteuren sämtliche Produktinformationen in der gewohnten Redaktionsoberfläche zur Verfügung stehen. Dadurch können Redakteure neben reinen Inhaltsseiten nun auch Produktbeschreibungsartikel bzw. -seiten, Produktteaser und vieles mehr in einer zentralen Redaktionsumgebung erstellen, bearbeiten und veröffentlichen, was eine erhebliche Effizienzsteigerung und Reduzierung von Fehlern für das Unternehmen bedeutet.

 

Im Hinblick auf die Modularität hat ARITHNEA wichtige Schnittstellen geschaffen. So ist celum als Media-Asset-Management-System integriert worden. Dies hat den Vorteil, dass die Organisation der digitalen Medieninhalte einheitlich und zentral laufen kann. Ergänzend hat das Projektteam eine Anbindung an das hausinterne ERP-System SAP vorgenommen. DieProduktvideos von Gaggenau werden mit dem Video-Management-Tool Cliplister verwaltet und ausgeliefert. Damit Suchergebnisse übersichtlich und strukturiert dargestellt werden, ist weiter die Suchlösung von Fredhopper integriert worden.

 

Mit diesen Entscheidungen hat die Marke Gaggenau einen Meilenstein zur Vereinheitlichung ihrer globalen Onlinestrategie gelegt, die in den nächsten Jahren weiter ausgerollt wird. „Wir sind froh, ARITHNEA als kompetenten Dienstleister für so ein komplexes Projekt an unserer Seite zu haben. Mit der Verschmelzung der zwei Systeme hybris und FirstSpirit sind wir sehr zufrieden und sehen die Umsetzung als eine wichtige Grundlage für weitere länderübergreifende Rollouts“, betont Stefan Hoesle, Marketing-Manager und Projektleiter des Internet-Relaunches von Gaggenau.

Über ARITHNEA

ARITHNEA (www.arithnea.de) ist einer der führenden E-Business-Dienstleister mit mehr als 135 fest angestellten Mitarbeitern für effiziente, internetbasierte Lösungen. Neben der fachlichen und technischen Kompetenz verfügen alle ARITHNEA-Mitarbeiter über eine fundierte und international anerkannte Projektmanagement-Zertifizierung.

 

ARITHNEA bietet alles aus einer Hand – angefangen von der Konzeption und Beratung über die Implementierung maßgeschneiderter Software-Lösungen wie E-Commerce, CMS, PIM und Portale plus selbstentwickelter Module bis hin zu Agenturleistungen, Application Management und Web Performance. Mit dem Fokus auf E-Commerce und Content Management sind partnerschaftliche, langfristige Kundenbeziehungen sowie eine fristgerechte Umsetzung und Finanzierbarkeit das klare Ziel.

 

So verlassen sich Kunden wie z. B. Airbus, Bruno Bader, BayWa, Conrad Electronic, Gaggenau, Gigaset Communications, Hochschule München, Jako-O, Payback, ProSiebenSat.1, Robert Bosch, Sport1 und Telefónica Germany (o2) auf die Expertise der ARITHNEA GmbH. Mit über zehn Jahren Erfahrung in gemeinsamen Projekten über alle Kanäle (Cross-Channel) verfügt ARITHNEA über ein erfolgreiches Partnernetzwerk im E-Business und ist z. B. Platinum-Partner der hybris GmbH sowie Preferred & Technology Partner der e-Spirit AG. Der Sitz ist in Neubiberg bei München mit Niederlassungen in Bremen, Frankfurt und Stuttgart.