Blog

ARITHNEA reloaded

Ein E-Business-Dienstleister stellt sich neu auf

Pressemitteilung  |  München, 16. August 2010

ARITHNEAIn einem Markt voller IT-Dienstleister ist es schwer, die eigenen Stärken glaubwürdig zu vermitteln und sich so von der Masse der Wettbewerber abzuheben. Dieser Problematik musste sich auch der seit Jahren etablierte Dienstleister ARITHNEA GmbH stellen. Nach einer Expansion auf über 60 Mitarbeiter und der Gewinnung vieler namhafter Klienten war es jetzt an der Zeit, sich neu aufzustellen. Ab heute präsentiert sich ARITHNEA in einem neuen Licht. Auf den ersten Blick fällt auf, dass es ein neues Logo gibt. Es ist moderner, kreativer und stilvoller. Doch wofür soll es stehen? Bei genauerer Betrachtung erkennt man, dass sich bei ARITHNEA noch viel mehr geändert hat.

Olaf Kleidon, Geschäftsführer der ARITHNEA GmbH, zeigt die Entwicklung des Mittelständlers auf: „Vor sieben Jahren haben wir das Unternehmen gegründet. Das Kerngeschäft bestand seit 2003 aus der Implementierung von IT-Lösungen.“ Im Laufe der Jahre sind immer mehr Leistungen hinzugekommen, die sich gemäß den Anforderungen der Klienten entwickelt haben. Der eindringliche Wunsch nach einer „Alles aus einer Hand“-Lösung hat aus dem einstigen IT-Dienstleister ein Fullservice-Unternehmen gemacht. „Durch die stetige Gewinnung erfahrener Mitarbeiter konnten wir unsere Kompetenzen sukzessive erweitern, um unseren Klienten heute ein Full-Service-Angebot rund um E-Business anbieten zu können“, so Olaf Kleidon. Diese ermöglichen effiziente Synergieeffekte durch die Vervollständigung des Leistungsportfolios – von der Beratung über IT-Services bis zu den Agenturleistungen.

 

„Die Entwicklung ging recht leise vonstatten. Viele unserer langjährigen Klienten haben den Wandel und den dadurch entstandenen Mehrwert gar nicht richtig wahrgenommen“, erklärt uns Danielle Rietsch, Marketingmanagerin bei ARITHNEA. „Deswegen wurde es Zeit, einen deutlichen Schnitt zu machen und unsere Außendarstellung zu überarbeiten.“ Der erste Schritt war die Entwicklung einer völlig neuen Corporate Identity inklusive eines neuen Logos. „Wir haben kompetente Designer in unserem Unternehmen. Diese haben unsere Neuausrichtung perfekt visualisiert“, so Danielle Rietsch.

 

Doch was genau hat sich eigentlich verändert? Aufgrund der umfangreichen Erfahrung der Mitarbeiter bietet das Unternehmen auch reine Beratungsleistungen rund um E-Business an. Die Agenturleistungen wie Screendesign, SEO oder User Experience wurden erheblich aufgestockt. Dritte Säule des Portfolios bilden die IT-Services, die die Basis des E-Business-Spezialisten bilden.

 

Auf der neuen Website von ARITHNEA ( www.arithnea.de ) wurde das gesamte Portfolio übersichtlich strukturiert stilvoll durch das neue Corporate Design visualisiert.

Über ARITHNEA

ARITHNEA (www.arithnea.de) ist einer der führenden E-Business-Dienstleister mit rund 140 fest angestellten Mitarbeitern für effiziente, internetbasierte Lösungen. Neben der fachlichen und technischen Kompetenz verfügen alle ARITHNEA-Mitarbeiter über eine fundierte und international anerkannte Projektmanagement-Zertifizierung.

 

ARITHNEA bietet alles aus einer Hand – angefangen von der Konzeption und Beratung über die Implementierung maßgeschneiderter Software-Lösungen wie E-Commerce, CMS, PIM und Portale plus selbstentwickelter Module bis hin zu Agenturleistungen, Application Management und Web Performance. Mit dem Fokus auf E-Commerce und Content Management sind partnerschaftliche, langfristige Kundenbeziehungen sowie eine fristgerechte Umsetzung und Finanzierbarkeit das klare Ziel.

 

So verlassen sich Kunden wie z. B. Airbus, Bruno Bader, BayWa, Conrad Electronic, Gaggenau, Gigaset Communications, Hochschule München, Jako-O, Payback, ProSiebenSat.1, Robert Bosch, Sport1 und Telefónica Germany (o2) auf die Expertise der ARITHNEA GmbH. Mit über zehn Jahren Erfahrung in gemeinsamen Projekten über alle Kanäle (Cross-Channel) verfügt ARITHNEA über ein erfolgreiches Partnernetzwerk im E-Business und ist z. B. Platinum-Partner der hybris GmbH sowie Preferred & Technology Partner der e-Spirit AG. Der Sitz ist in Neubiberg bei München mit Niederlassungen in Bremen, Frankfurt und Stuttgart.