Blog

ARITHNEA stellt Webauftritt von OSRAM und LEDVANCE auf ein zukunftsfähiges Fundament

Der Lichthersteller OSRAM hat sich beim Relaunch der vorhandenen Websites und bei der Modernisierung seiner CMS-Landschaft für ARITHNEA als Partner entschieden. Das Unternehmen beauftragte den Digital-Business-Spezialisten mit der Einführung des Content-Management-Systems FirstSpirit sowie der Search Engine haupia.

ARITHNEA implementiert bei OSRAM das Content Management System (CMS) FirstSpirit, unterstützt bei der Migration des bestehenden Contents auf das neue System und bindet es an diverse Drittlösungen an. Durch dieses Modernisierungsprojekt erhält der Lichthersteller eine zukunftsfähige Plattform für seine Websites.
Um Besuchern der Webseiten optimale Suchergebnisse zu bieten, führt OSRAM außerdem die haupia-Suche von ARITHNEA ein. Bei Bedarf kann das Unternehmen die Search Engine künftig auch zum automatischen Ausspielen von individualisiertem Content verwenden.

 

Die ersten Erfolge zeigen sich nun mit dem Livegang von acht Microsites wie zum Beispiel zur Messe Light & Building 2016  sowie für den Geschäftsbereich LEDVANCE.

 

„ARITHNEA hat uns mit seiner nachweislichen FirstSpirit-Expertise überzeugt“, sagt Lukas Pischala, Global Solution Manager Lamps IT Processes & Applications – Communication & Collaboration Management bei OSRAM. „Wir sind uns sicher, mit FirstSpirit als Plattform und ARITHNEA als Partner bestens für die Zukunft gerüstet zu sein.“

Über ARITHNEA

Als Experte für das digitale Business berät ARITHNEA (www.arithnea.de) Unternehmen bei ihren Marktstrategien, kreiert unverwechselbare Markenwelten und entwickelt integrierte IT-Lösungen. Damit schafft ARITHNEA ganzheitliche Kundenerlebnisse über sämtliche Kommunikationskanäle und Ländergrenzen hinweg. Als zuverlässiger strategischer Partner begleitet ARITHNEA Unternehmen auf ihrem gesamten Weg zur digitalen Reife.

 

 

Die Spezialisten von ARITHNEA verfügen neben strategischer, fachlicher, technischer und kommunikativer Kompetenz über eine international anerkannte Projektmanagement-Zertifizierung sowie umfassende Erfahrungen aus zahlreichen Projekten. Unternehmen wie BSH Hausgeräte, Fressnapf, KION Group, Knorr-Bremse, Ottobock, Robert Bosch, Schaeffler und Telefónica Germany (o2) vertrauen auf ihr Know-how.

 

 

ARITHNEA beschäftigt über 200 Mitarbeiter, hat seinen Hauptsitz in Neubiberg bei München und ist in Bremen, Dortmund, Frankfurt, Jena und Stuttgart vertreten. Das Unternehmen ist Teil eines erfolgreichen Partnernetzwerks und unter anderem Partner von Adobe, e-Spirit und SAP Hybris.