Blog

ARITHNEA modernisiert Partnerportal von GRENKE

GRENKE, Anbieter von Finanzdienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen, hat zusammen mit ARITHNEA sein bestehendes Partnerportal durch eine neu konzipierte und implementierte Lösung ersetzt. Sie ist komplett auf die Bedürfnisse der nationalen und internationalen Leasingpartner ausgelegt, so dass diese schnell und einfach Leasingangebotsprozesse online und unterwegs durchführen können.

Das neue Portal ermöglicht es den Partnern, unkompliziert Leasingangebote zu kalkulieren und an ihre Kunden zu senden, Anfragen an GRENKE zu stellen und Leasingverträge via E-Signatur abzuschließen oder Papierverträge auszudrucken. Die Web-Applikation wurde im Zuge des Relaunch responsiv gestaltet, so dass ihre Inhalte und Funktionen nicht nur auf Desktop-PCs, sondern auch auf Tablets und Smartphones optimal genutzt werden können.

Segeln
 Partnerschaftlich zum Erfolg

Das Portal bildet unterschiedliche lokale Anforderungen ab, da sich GRENKE damit an seine zahlreichen deutschen und internationalen Leasingpartner richtet. In Spanien ging die neue Lösung bereits vor kurzem erfolgreich live. Weitere Länder werden in den kommenden Monaten auf die neue Portallösung umgestellt.

 

Zusätzlich zum Partnerportal hat ARITHNEA ein Administrationsportal entwickelt, das GRENKE die Verwaltung der Leasingpartner und deren Leasingkonditionen ermöglicht.

 

Bei der Realisierung der Portale stellte ARITHNEA ein konsequent User-zentriertes Design sicher. Auf Basis einer Zielgruppenanalyse wurden mit den Stakeholdern in Spanien Personas ausgearbeitet, Use Cases und Wireframes erstellt und ein innovatives Design entwickelt. Die Frontends der Portale wurden von ARITHNEA auf Basis von ECMAScript 6 und des User-Interface-Frameworks React.js als so genannte Single-Page-Applications realisiert – also als Anwendungen, die aus einem einzigen HTML-Dokument bestehen. Zu den zahlreichen Vorteilen solcher Applikationen zählen eine verbesserte User Experience sowie eine höhere Geschwindigkeit.

 

Bei der Modernisierung des Partnerportals war auch der IT-Dienstleister adesso AG beteiligt, zu dessen Unternehmensgruppe ARITHNEA gehört. Im Projekt unterstützte adesso bei der Anforderungserhebung, dem Qualitäts- und Testmanagement sowie Application Lifecycle Management.

Christoph Khodja © GRENKE AG

Christoph Khodja © GRENKE AG

„Unser Ziel war, mit dem neuen Partnerportal unsere Partner in den Fokus zu setzen und die Leasingprozesse für unsere Partner zu digitalisieren. Mit Hilfe der umfassenden Expertise von ARITHNEA ist uns das rundum gelungen“, sagt Christoph Khodja, Leiter IT Solution Center bei GRENKE. „ARITHNEA hat unsere Anforderungen Schritt für Schritt destilliert, so dass am Ende alle relevanten Funktionen und Regelwerke in einem schlanken UI abgebildet wurden. Unseren angeschlossenen Händlern steht damit künftig auf allen Endgeräten eine Anwendung zur Verfügung, die sich intuitiv und einfach nutzen lässt.“

~https://www.arithnea.de/wp-content/uploads/2017/06/Segelschiff-presse.jpg]
Über GRENKE

Die GRENKE Gruppe ist ein breit diversifizierter Anbieter von effizienten Services in den Bereichen Small-Ticket-IT-Leasing, Factoring und Bank für kleinere und mittlere Unternehmen. Darüber hinaus bietet die GRENKE Bank Privatkunden auch klassische Online-Dienstleistungen.

 

Im Bereich des Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten, nimmt die banken- und herstellerunabhängige GRENKE Gruppe eine führende Marktposition in Europa ein.
Die GRENKE Gruppe ist in 30 Ländern aktiv und beschäftigt über 1100 Mitarbeiter. Weitere Informationen: http://www.grenke.de

Über ARITHNEA

Als Experte für das digitale Business berät ARITHNEA (www.arithnea.de) Unternehmen bei ihren Marktstrategien, kreiert unverwechselbare Markenwelten und entwickelt integrierte IT-Lösungen. Damit schafft ARITHNEA ganzheitliche Kundenerlebnisse über sämtliche Kommunikationskanäle und Ländergrenzen hinweg. Als zuverlässiger strategischer Partner begleitet ARITHNEA Unternehmen auf ihrem gesamten Weg zur digitalen Reife.

 

Die Spezialisten von ARITHNEA verfügen neben strategischer, fachlicher, technischer und kommunikativer Kompetenz über eine international anerkannte Projektmanagement-Zertifizierung sowie umfassende Erfahrungen aus zahlreichen Projekten. Unternehmen wie BSH Hausgeräte, Fressnapf, KION Group, IHK für München und Oberbayern, Knorr-Bremse, Robert Bosch und Salzgitter Mannesmann Stahlhandel vertrauen auf ihr Know-how.

 

ARITHNEA beschäftigt rund 260 Mitarbeiter, hat seinen Hauptsitz in Neubiberg bei München und ist in Bremen, Darmstadt, Dortmund, Frankfurt, Jena und Stuttgart vertreten. Das Unternehmen ist Teil eines erfolgreichen Partnernetzwerks und unter anderem Partner von Celum, e-Spirit und SAP Hybris.



Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalitäten bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen