Blog

sap-teched-2017-barcelona

SAP TechEd 2017: Vibracoustic & ARITHNEA geben Einblicke ins Lumira-Projekt

Das wunderschöne Barcelona war vom 14. bis 16. November 2017 Veranstaltungsort einer der größten und einflussreichsten Konferenzen für Entwickler – der SAP TechEd 2017. Alles, was im weltweiten Development Rang und Namen hatte, tummelte sich an diesen drei Tagen in der Fira di Barcelona, Gran Via. ARITHNEA war zusammen mit dem Kunden Vibracoustic auf Einladung der SAP mit einem Erfahrungsbericht vor Ort.

 

Ärmel hoch und loslegen: die SAP TechEd ist für Macher

 

Die internationale Entwicklerkonferenz ist nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil Profis hier (oft erstmals) SAP Innovationen zu Gesicht und „unter die Finger“ bekommen. Das Tolle: Die Konferenz besteht zu einem Großteil aus hilfreichen Erfahrungsberichten und praxisorientierten Hands-on Sessions zu den aktuellen Developer-Lösungen von SAP. Die SAP TechEd ist definitiv der richtige Ort für alle, die ausprobieren, Neues entdecken und die aktuellen Marktrends bewerten wollen. Apropos Hands-on: SAP hatte im Vorfeld der Konferenz bei Vibracoustic & ARITHNEA angeklopft und einen Vortrag angefragt. Da haben wir uns natürlich nicht lang bitten lassen. Als langjähriger Entwicklungs- und Implementierungspartner von SAP unterstützten wir die SAP und die Vibracoustic im Early Adopter Care (EAC) Programm zum Thema Lumira 2.0.

 

Vibracoustic & ARITHNEA stellen Erfahrungen mit Lumira 2.0 vor

 

Gemeinsam mit Michael Guzy, seines Zeichens Senior Inhouse BW Consultant bei Vibracoustic, hat ARITHNEA Business Unit Manager Benedikt Bonnmann hinter die Kulissen blicken lassen: mit einem Erfahrungsbericht zur Einführung von Lumira 2.0 als flexibles Business-Reportingfrontend. Nachdem Vibracoustic als einer von weltweit 25 Kunden mit ARITHNEA als Implementierungspartner zur Zulassung zum EAC Programms ausgewählt wurde, startete die 6 Monate dauernde Implementierungs- und Rolloutphase des brandneuen Produktes. In einem spannenden Vortrag wurden zunächst Hintergründe und Ergebnisse des EAC Programms, präsentiert. Im Fokus dann: die Migration der Design-Studio-Templates aus Version 1.6 sowie der Lumira Stories aus der Version 1.3. Die Kollegen haben ein klares und umfassendes Bild zum Einsatz von Lumira 2.0 am „lebenden Objekt“ demonstriert und die aktuellen Funktionalitäten vorgestellt.

„Mit Lumira 2.0 hat die SAP einen würdigen Nachfolger des Design Studios entwickelt, der in wesentlichen Punkten weiterentwickelt wurde und wirklich gut funktioniert. Für alle Kunden, die Design Studio heute im Einsatz haben, lohnt sich die Migration. Der Discovery-Teil erweitert das Produkt entsprechend um die BI-Self-Service Anteile – wenngleich hier noch Verbesserungspotentiale zu sehen sind“ – so Benedikt Bonnmann.

 

Fazit zur SAP TechEd 2017

 

Wie schon bei der Sapphire 2017 in Orlando gibt SAP in Sachen IT- und Software-Innovationen derzeit den Ton an. Das gilt für das Cloudangebot, aber auch für den Bereich KI und Machine Learning. Strategisch stehen die Themen Daten und User Experience ganz oben auf der Agenda. Das spiegelte sich in der SAP Teched 2017 Messe-Agenda. Das Gros der Vorträge und Sessions befasste sich mit Big Data, UX, und dem Digital Core, also S/4 HANA. Für uns bei ARITHNEA die erneute Bestätigung mit unserem umfassenden Portfolio in diesen Bereichen sehr gut für die Zukunft aufgestellt zu sein. Dazu Benedikt Bonnmann: „User Experience im SAP-Umfeld haben wir mit Experten-Know-how in Hybris und SAP FIORI bereits vor Jahren aufgebaut. Seit geraumer Zeit fokussieren wir uns im FIORI Bereich sogar mit eigenen Teams. Die Nachfrage unserer Kunden nach Machine Learning und KI bedienen wir ebenfalls schon – mit Predictive Analytics und Chatbots.“

 

Sie wollen mehr über unser Kundenprojekt Vibracoustic mit Lumira 2.0 oder weiteren SAP Themen erfahren?

SPRECHEN SIE UNS AN


Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalitäten bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen