Blog

commercetools INNOVATION Award für ARITHNEA

Am Freitag den 19. Oktober 2018 fand der commercetools Partner Tag 2018 in München statt. Neben persönlichen Challenges beim Skydiving und in einem Kletterwald konnten die über 100 Teilnehmer von Partnern und Kunden an spannenden Vorträgen zu Case-Studies von commercetools wie Audi, Scrappel, Heineken und Co. teilnehmen. Das stark international geprägte Publikum konnte dabei Einblicke erhalten wie ALBA Scrappel als digitalen Marktplatz für Schrotthandel etabliert, die Automobilindustrie digitale Services als zentrale Säule im Auto entwickelt und wie Roboter, Tätigkeitsrezepte und E-Commerce zukünftig in einem Satz genannt werden müssen. Neben den Fachvorträgen verlieh commercetools an insgesamt drei Partner Awards für herausragende Leistungen.

 

How to disrupt existing Business Models!

 

Auch unser Experte Robert Queck, Leiter Compentence Center E-Commerce war mit unserem Kunden Matthias Spanic , Geschäftsführer der Scrappel GmbH mit einem Vortrag vertreten. Mit „How to disrupt existing Business Models.“ zeigten sie am Beispiel Scrappel auf, wie auch große Unternehmen mit Schnellboot-Methoden innovative Märkte erschließen können. Dabei ist der digitale Marktplatz für Wertstoffe nach dem Konzept Mobile First entwickelt worden. Später wurde eine Web-Version für Power User ergänzt. Über ein WhatsApp-ähnliches Interface bieten Händler ihre Wertstoffe zum Verkauf an. Weitere Abläufe von dem Inserat, Verhandlungen über Preise und Lieferbedingungen sowie der Vertragsabschluss laufen ebenfalls in dem System und werden durch Mehrwertservices von Scrappel unterstützt (Versicherung, Treuhand, Transport o.ä).

commercetools INNOVATION Award für ARITHNEA

 

commercetools verlieh an diesem Abend drei unterschiedliche Awards für besondere Projektergebnisse. Für Innovation, Leistung und Kreativität wurde abschließend der commercetools INNOVATION Award 2018 von Udo Rauch, Chief Sales Officer und Dirk Weckerlei, Head of Partner Management an ARITHNEA verliehen. Begleitet wurde die Kommunikation ebenfalls in den sozialen Medien wie Twitter unter dem Hashtag #ctpd18.

Robert Queck, Leiter Compentence Center E-Commerce, freut sich sehr über diese Auszeichnung: „Wir sind sehr froh und stolz so einen Preis erhalten zu haben. Mit Scrappel haben wir einen kompletten B2B-Marktplatz mit, von Händlern definierbaren Produkten, erstellt und konnten damit die Flexibilität der commercetools Plattform zeigen. Auszeichnungen sind immer eine tolle Anerkennung – der Innovation Award von unserem selbst sehr innovativen Partner commercetools, macht uns natürlich besonders Stolz“. Dazu Dirk Weckerlei, Head of Partner Management von commercetools: ”Wir sind stolz mit ARITHNEA einen Partner an der Seite zu haben, der Kompetenz, Engagement und ein innovatives Bewusstsein zeigt und dies auch in Projekten umsetzten kann.”.

 

Sie interessieren sich für das Projekt mit Scrappel oder wollen detaillierte Informationen zum Vortrag erhalten? Dann kommen Sie gern auf uns zu.

SPRECHEN SIE UNS AN